Über Bialy Finanz

Vita – Rico Bialy

Fotografie Steffen Rasche

Geboren wurde ich im Februar 1970 in Lauchhammer, einer Kleinstadt in der Niederlausitz. Nach der Schulzeit in Senftenberg sowie in Cottbus und mit dem Abschluss der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) begann ich an der Pädagogischen Hochschule Dr.-Theodor-Neubauer Erfurt (jetzt Universität Erfurt) ein Mathematik- und Physikstudium. Im Zuge der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten überdachte ich meinen zukünftigen Lebensweg und schlug im August 1991 eine neue berufliche Laufbahn ein.

Von der Pike auf erlernte ich den Beruf des Bankkaufmanns. 2½ Jahre nach meinem Ausbildungsende und mit einer guten Portion Praxiserfahrung begann ich das Studium zum Sparkassen-Betriebswirt. Meine beruflichen Stationen bei Sparkassen und Banken waren:

  • Kundenberater für Baufinanzierungen
  • Mitarbeiter in der Personalentwicklung
  • Ausbildungsleiter
  • Filialleiter
  • Vermittlerbetreuer für Finanzierungen und Wertpapiergeschäfte

In den letzten Jahren meiner Tätigkeit für Sparkassen und Banken erhielt ich umfangreiche Handlungskompetenzen in den Bereichen der Geld- und Vermögensanlage sowie im Finanzierungsbereich.

Seit August 1991 habe ich mich beruflich ausschließlich mit den Themen Geld, Finanzen und Finanzstrategien intensiv beschäftigt und auseinandergesetzt. So wurde mein Beruf zum Hobby und das Hobby zur Berufung: Mir macht es unheimlich viel Spaß, mit der richtigen Finanzstrategie anderen Menschen langfristig zum finanziellen Erfolg zu führen – sei es auf dem Gebiet der Geldanlage, des Vermögensmanagements oder für ein (Bau-)Finanzierungsvorhaben.

In der Zeit von 1994 bis 2004 sammelte ich viele Erfahrungen im Finanzierungs- und Geldanlage-/Investmentgeschäft und konnte durch regelmäßige Weiterbildungen und Seminare mein Finanzwissen auf diesen Gebieten systematisch erweitern. Gleichzeitig wurde mir immer deutlicher bewusst: Mit den Produkten nur eines Kreditinstitutes bzw. eines Firmenverbundes werde ich nie die optimale, für den Kunden beste Lösung darstellen können.

Unabhängigkeit von einem Finanzverbund ist für jeden Kunden der größte Nutzen. Ihr Nutzen.

Deshalb beendete ich auf eigenen Wunsch am 31. Dezember 2004 meine Arbeit bei der Bank und machte ich mich nach 5-monatiger Vorbereitung zum 1. Juni 2005 selbständig. Als Finanzmakler und -manager bin ich nicht an Banken/Sparkassen, Versicherungsgesellschaften oder Bausparkassen gebunden und vertrete auch nicht deren Interessen. Ich suche ausschließlich im Auftrag meiner Mandanten – also in Ihrem Auftrag – nach optimalen Lösungen in den Finanzbereichen Geldanlagen/Investmentfonds, Finanzierungen und Versicherungen.

Darauf können Sie absolut vertrauen.

Sie sind interessiert und haben Fragen an mich? Dann rufen Sie mich an oder schicken mir eine E-Mail. Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht und werde mich sehr gern mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Rico Bialy

Mein Ausbildungs-/Qualifizierungsweg:

  • 08/1991 bis 01/1994 – Ausbildung zum Bankkaufmann
  • 03/1994 bis 11/1994 – Qualifikation zum Bausparberater
  • 10/1995 bis 11/1995 – Ausbildereignungsprüfung nach § 6 Absatz 3 AEVOöD
  • 08/1996 bis 02/1998 – Studium zum Sparkassen-Betriebswirt
  • 04/2003 bis 03/2005 – Qualifikation zum Investmentberater
  • 8. Juli 2005 – Gewerbeerlaubnis nach § 34c Abs. 1 Nr. 1 GewO: Vermittler von Finanzprodukten
  • 2. Januar 2008 – Gewerbeerlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO: Versicherungsmakler
  • 3. April 2013 – Gewerbeerlaubnis nach § 34f Abs. 1 Nr. 1 GewO : Finanzanlagenvermittler
  • 11. Juli 2016 – Gewerbeerlaubnis nach § 34i Abs. 1 GewO: Immobiliardarlehensvermittler
  • seit 1994: regelmäßige Teilnahme an Fach- und fachübergreifenden Schulungen und Seminaren

Meine Auszeichnungen:

Meine Nebentätigkeiten:

  • 10/1994 bis 07/2004 – Vorsitzender eines Prüfungsausschusses im Ausbildungsberuf „Bankkaufmann/Bankkauffrau“ der IHK Cottbus
  • 06/1997 bis 08/2003 – Assessor für verschiedene Potenzialanalyseverfahren und Assessment-Center
  • 08/1998 bis 07/2002 – Mitglied im Prüfungserstellungsausschuss für bundeseinheitliche Abschlussprüfungen Bankkaufmann/-frau (Vertreter des Landes Brandenburg)
  • 09/1996 bis 08/2003 – Dozententätigkeit in den Themenbereichen Wertpapiergeschäft und Finanzierungen für den Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverband/Ostdeutsche Sparkassenakademie
  • seit 04/1996 – Moderator und Dozent für multimediale Bank- und Wirtschaftsplanspiele
  • seit 09/2003 – Honorar-Dozent in den Themenbereichen:
    • Depotstrategien auf Investmentfondsbasis
    • Finanzierungen